GEWANDT*WERKSTATT

SIE MODELLIEREN IHR ANLIEGEN UND DAS LÖSUNGSMODELL AN DER SCHNEIDERPUPPE 

 

Die (Alt)Kleidersammlung - Ihre Vorbereitung auf den Werkstatt-Tag

Sie stellen die Materialien zusammen, mit denen Sie stellvertretend Ihr Anliegen gestalten und wandeln werden. Zum Bsp. Kleidungsstücke, Stoffe, Zutaten wie Garne, Bänder, Knöpfe und/oder Schnallen, Accessoires, Fotos, Papiere, Metalle, Holz und was auch immer sich noch anbietet. Alternativ und/oder ergänzend stehen Ihnen auch Materialien vor Ort zur Verfügung.

 

Die Erstkreation - Ihre Ausgangssituation

Sie wählen Ihre Materialien und modellieren an der Schneiderpuppe. Sie holen Ihr Anliegen dabei aktiv aus Ihrem Lebenskosmos, erhalten Abstand und Draufsicht.

 

DIE VERWANDLUNG zum Lösungsmodell

beginnt mit Ihrer ersten verändernden Aktion. Handgriff für Handgriff entdecken, testen und entwickeln Sie an der Puppe eine neue Kreation bis zum stimmigen Lösungsmodell. 

 

Das Lösungsmodell

Was ist sichtbar geworden? Wie lässt sich mit Ihrem kreierten Lebensmodell Ihre reale Lebenssituation verwandeln? Welche konkreten Handgriffe und Handlungsschritte haben sich gezeigt und sind erforderlich?

 

Feedback und Dokumentation in Wort und Bild

begleiten die einzelnen Entwicklungsschritte. 

 

Es sind KEINE handwerklichen Fähigkeiten und Kenntnisse erforderlich! Es braucht allein Ihre Freude am Gestalten und Ihre Neugier auf außergewöhnliche stoffliche (Lebens-)Erfahrungen und Erlebnisse.

AKTUELLES

Montag, 25. November 2019

GEWANDt*SALON

KONTAKT

Isabella Maria Weiss

Poschingerstr. 10

81679 München

 

Gewandt*Werkstatt

Widenmayerstr. 34

80538 München

 

Telefon

089 / 81301825

0179 / 2251974

 

Email

mail@isabellamariaweiss.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Isabella Maria Weiss


Anrufen

E-Mail