Isabella Maria Weiss

Das Kleid,

in dem ich mich gezeigt, ist abgelegt.

Ich bin zu sehen allein in dem, was trägt.

Wie Balsam legt sich dein Blick auf das, 

was wirklich ist.

Lässt dich sehen das Entkleidete im Hier und Jetzt.

Lässt mich echt und wahrhaftig sein in dem, was ist

und daraus wachsen wird.

 

Der Laufsteg meines Lebens

Die Entwicklung und Entfaltung von Menschen, Ihren Potentialen und Anliegen (mich selbst und mein Leben eingeschlossen) zieht sich wie ein seidener Faden durch mein persönliches und berufliches Leben. 

 

Als Gewandt*Meisterin und Coach schöpfe ich heute aus über 30 Jahren Unternehmerin-Sein, doch vor allem auch aus meiner eigenen Entwicklung. Gesammelt auf meinem Weg, übernommene und ausgediente Lebenskleider zu erkennen und abzulegen, und Loslassen und Neuanfänge nicht mehr als Scheitern, sondern als Veredelung anzunehmen und sogar zu meiner Kraftquelle zu machen. 

 

Als Damenschneidermeisterin faszenierte es mich, die Ausdruckskraft, Lebendigkeit und Schönheit einer Frau (und auch des einen und anderen Mannes) gemeinsam mit ihr (ihm) zu gestalten. Im Verlauf der Jahre entwickelte sich meine Schneiderwerkstatt allerdings zu einem gefühlten Käfig. Nach 15 Jahren stand die Diagnose fest: Ich hatte das Leben meiner Mutter gelebt! Ein eigenes Modeatelier war ihr Lebenstraum gewesen. Ich hatte meine Modekarriere mit dem Traum von der Modejournalistin begonnen. Doch dieser Traum war über die Jahre in meiner Werkstatt unter dem Druck der Aufträge und dem Zwang des von mir Erwarteten verloren gegangen.

 

Vom Käfig meiner Werkstatt wechselte ich nahtlos in die Sinn- und Lebenskrise - mit all ihren Herausforderungen und Chancen. Wer ich wirklich bin und wohin ich mich entwickeln wollte - ich hatte keine Vorstellung davon. Immer wieder habe ich in dieser Zeit Neues begonnen - zuversichtich, neugierig, oft sogar begeistert. Um nach einer gewissen Zeit zu erkennen, dass es in Teilbereichen stimmig war, doch eben nicht im Großen und Ganzen. Und dass es mich nicht in meinem Innersten berührte und aus meinem Innersten kam.

 

Parallel zu den Höhen und Tiefen dieser Krise und den steten Neuanfängen, wuchs in mir das Interesse, mit Projekt- und Veranstaltungsmanagement den Themen und Anliegen von Unternehmer*innen und Initiativen zu mehr Aussage- und Anziehungskraft zu verhelfen - in Idee, Konzeption, Umsetzung und Öffentlichkeitsarbeit. Immer deutlicher wurde für mich dabei der Unterschied zwischen einem Unternehmen "von der Stange" und einem "massgeschneiderten" Unternehmen - auch für mein eigenes Unternehmen. Es waren die Unternehmer*innen, die diesen Unterschied bewirkten. Es waren Menschen, die im und am Außen orientiert waren, dadurch in der Abhängigkeit und durch Vergleichen agierten oder es waren Menschen, die aus sich selbst heraus Ihr Leben und Unternehmen gestalteten. 

 

Für mein Angebot in der Gewandt*Werkstatt habe ich alle meine Potentiale, dieses Wissen und Erleben als Kettfäden senkrecht in den Webstuhl meines Unternehmens gespannt. Die Welt der Stoffe trage ich waagerecht als Schussfäden ein. So webe ich - Schuss für Schuss - die Stoffe für meine neuen Unternehmenskleider. Je nach Farben, Materialien und Webart entstehen so die unterschiedlichen Modelle, mit denen ich Sie heute begleiten, unterstützen und inspirieren kann.

 

*   *   *   *   *

 

Ausbildungen, Lebens-Etappen und Kenntnisse
 
  • Projekt- und Veranstaltungsmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Vorträge und Moderationen - vorwiegend in den Bereichen "Regionale Geld- und Wirtschaftskreisläufe, regionale & ökologische Lebensmittel, ganzheitliche (Fuß-)Gesundheit, Öffentlicher Nahverkehr, KMU Unternehmertum, Umweltschutz, Schuhe & Bekleidung" (seit 2003)
  • BeWEGungstrainerin - vorwiegend für Senioren*innen (seit 2010)
  • Atempolarität nach Dr. med. Charlotte Hagena und Christian Hagena (Naomi Susan Isaacs, Sprech- und Gesangstrainerin; Ursula Büchler, Praxis für Sehtherapie; Anita Haindl, Praxis für Ergotherapie)
  • Einführung in die ganzheitliche Rückenschule und Spiraldynamik (Hans Gugel, Sporttherapeut)
  • Autorin von "Leben auf FREIEM Fuß" (2013)
  • Fußreflexzonen-, Energiezonen- und Lymphsystemmassage, Fußdiagnostik (Praxis Maximilian Huber)
  • Mit-Initiatorin des "REGIO in München" - regionales Geld für München
  • Initiatorin und Vorsitzende "Das Verbindungswerk e.G." - Unternehmens-Netzwerk für regionales & nachhaltiges Wirtschaften
  • Klassische Finanzberatung (Bankakademie Frankfurt, ohne Abschluss) und alternative Geld- und Wirtschaftssysteme (2001 - 2008)
  • Lehrkraft für Modellistik (Deutsche Meisterschule für Mode, München)
  • Mitglied der Meisterprüfungskommission
  • Vertrauensmeisterin der Massschneider-Innung München
  • Eigenes Modeatelier in München (1986 - 2001)
  • Damenschneidermeisterin (Deutsche Meisterschule für Mode, München)

AKTUELLES

Montag, 25. November 2019

GEWANDt*SALON

KONTAKT

Isabella Maria Weiss

Poschingerstr. 10

81679 München

 

Gewandt*Werkstatt

Widenmayerstr. 34

80538 München

 

Telefon

089 / 81301825

0179 / 2251974

 

Email

mail@isabellamariaweiss.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Isabella Maria Weiss


Anrufen

E-Mail