Isabella Maria Weiss

Das Kleid,

in dem ich mich gezeigt, ist abgelegt.

Ich bin zu sehen allein in dem, was trägt.

 

Wie Balsam legt sich der Blick auf das, 

was wirklich ist.

Lässt sehen das Entkleidete im Hier und Jetzt.

Lässt mich echt und wahrhaftig sein in dem was ist

und daraus wachsen wird.

 

*   *   *

Diese Zeilen habe ich im Jahr 2006 geschrieben. An einem kalten Novembertag, nach einem erst verzweifelten, dann geklärten Gang durch den Englischen Garten in München. Es war der Anblick und die Impulskraft der nackten Bäume, die mir Inspiration für meine Lebenssituation schenkten. 

 

Zurückblickend kann ich heute sagen: Es war die Erkenntnis, die alles gewandelt hat. Diese Erkenntnis machte es mir in den darauffolgenden Jahren möglich, mir selbst immer näher zu kommen, mit mir selbst auf Tuchfühlung und, zu guter Letzt, sogar in die Anerkennung und Wertschätzung meines bisher gelebten Lebens zu gehen.

 

Ich habe mir für das Tragen und Zeigen meiner eigenen Lebens*Kleider viel Zeit gelassen und einige Ehrenrunden gegönnt. Denn ich habe meine eigene „Nacktheit“, das Ehrlichste von mir selbst, immer wieder abgelehnt, geringgeschätzt und verborgen. Erst in den letzten Jahren ist es mir gelungen, die Einzigartigkeit, Lebendigkeit und Schönheit meiner ureigenen Lebens*Kleider anzunehmen und zu zeigen. 

 

Dieses Erleben, meine Erkenntnisse und Potentiale habe ich heute als Kettfäden senkrecht in den Webstuhl meines Lebens gespannt. Die Welt der Mode und der Stoffe, meine beruflichen Wurzeln, trage ich waagerecht als Schußfäden ein. So webe ich - Schuss für Schuss - die Stoffe für meine neuen Lebens- und Unternehmens*Kleider.

 

Um Sie zu begleiten, zu unterstützen und zu inspirieren, schöpfe ich aus über 30 Jahren Lebens*Unternehmerin-Sein, und aus den Jahren meiner persönlichen Verwandlung. Ich durfte lernen, übernommene und ausgediente Lebens*Kleider zu erkennen und abzulegen, dabei das Loslassen nicht mehr als Scheitern, sondern als Kraftquelle zu sehen und Neuanfänge als Veredelung anzunehmen. Für mein maßgeschneidertes Leben.

 

 

*   *   *   *   *

 

Der Laufsteg meines Lebens
 
  • Autorin von "NÄHE, MUT und VIELFALT - Regionalität wirkt (2020)
  • Begleitung*Coaching*Ìnspiration in Veränderungsprozessen (seit 2006)
  • Projekt- und Veranstaltungsmanagement, Vorträge, Öffentlichkeitsarbeit - regionale & ökologische Lebensmittel, regionales Geld und Wirtschaften, Öffentlicher Nahverkehr, KMU Unternehmertum, Umweltschutz, ganzheitliche (Fuß-)Gesundheit, fußgerechte Schuhe & Bekleidung" (seit 2006)
  • Autorin von "Leben auf FREIEM Fuß" (2013)
  • Expertin für Füße, Schuhe und Gehen; BeWEGungstrainerin; Atempolarität (seit 2010)
  • Finanzberatung; alternative Geld- und Wirtschaftssysteme (2001 - 2008); Mit-Initiatorin "REGIO in München" - regionales Geld für München; Injtiatorin "Das Verbindungswerk e.G." - Unternehmens-Netzwerk für regionales & nachhaltiges Wirtschaften
  • Eigenes Modeatelier in München (1986 - 2001); Lehrkraft für Modellistik (Deutsche Meisterschule für Mode, München)
  • Damenschneidermeisterin (Deutsche Meisterschule für Mode, München)

AKTUELLES

AUF DEM LAUFSTEG

 

Der Blog

Das Gewandt*Journal

Tage*Buch einer sich wandelnden Zeit

Aktuell:

005 - Stoff*Wechsel

 

Workshop

Lebens*STOFFE - Lebens*KLEIDER

Neue Termine in Vorbereitung

KONTAKT

Isabella Maria Weiss

Poschingerstr. 10

81679 München

 

Telefon

089 / 81 30 18 25

0176 / 45 50 62 30

 

Email

mail@isabellamariaweiss.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Isabella Maria Weiss


Anrufen

E-Mail