Anziehungskraft – dein Leben maßgeschneidert

 

Mehr Selbst*bewusst*Sein erlangen

 

7 Fähigkeiten, die dir eine Krise schenkt, um selbstbewusster zu werden

 

05. Februar 2021

 

 

Du willst selbstbewusster werden? Doch das geht gerade nicht - denn du steckst in der Krise? Schade, denn in diesem Blogpost zeige ich dir, dass dich eine Krise dabei wesentlich unterstützt, und dir sogar besondere Fähigkeiten schenkt.

Du willst selbstbewusster werden - und du möchtest endlich das Leben führen, wie du es dir schon immer gewünscht hast.

 

Wie wird dein Leben dann aussehen?

 

Ich weiß, diese Frage kannst du gerade nicht beantworten, denn du steckst ja in der Krise - und dafür gibt es tausendundeinen Grund.

 

Das kann ich gut verstehen. Doch ich weiß auch: Eine Krise ist ein ganz besonderes Angebot des Lebens. Denn in der Krise stellt dir dein Leben eine entscheidende Frage:

 

Willst du weitermachen wie bisher?

 

Oder bist du jetzt bereit, …

 

  • für dich und dein Leben die volle Verantwortung zu übernehmen,
  • der Krise beherzt in die Augen zu schauen,  
  • dich in den Mittelpunkt deines Lebens zu stellen
  • und dich dir selbst zuzuwenden - deinen Zielen, Wünschen und Träumen?

 

Bist du jetzt bereit, die Fähigkeiten zu entdecken, die in dir stecken - und die nur darauf warten, von dir gelebt zu werden?

 

Ja? Du bist bereit?

 

Dann lass` uns loslegen.

Fähigkeit Nr. 1

 

Bereit sein - für das ganz eigene Leben

So unterstützt dich deine Angst vor Veränderung sogar

 

Du steckst in der Krise und du weißt: So kann es nicht weitergehen. Es muss sich etwas ändern. Doch du hast Angst – und das ist nur zu gut zu verstehen:

 

  • Du zweifelst: Denn du hast es schon mehrmals versucht – doch es ist dir nicht gelungen.
  • Du kannst dich nicht entscheiden - aus Angst vor den Konsequenzen.
  • Du fühlst dich klein, hilflos und überfordert – und machst deshalb lieber nichts.
  • Es lähmt dich die Angst, was alles passieren könnte - und raubt dir jede Kraft und Energie.

 

 

Wie großartig wäre es, wenn dir die Veränderung diesmal gelingt – trotz all deiner Ängste und Bedenken?

 

Denn du möchtest dir mehr zutrauen und dein Leben souverän meistern.

Und du möchtest endlich das Leben führen, wie du es dir tief in deinem Herzen schon immer gewünscht hast.

 

Das Großartigste ist: Deine Angst kann dich dabei wesentlich unterstützen. Warum? Weil du genu genau dort, wo deine Angst sitzt, den Schlüssel findest, mit dem du etwas verändern kannst – und nirgendwo sonst.

 

 

Und so kannst du das für dich herausfinden:

 

Gib` der Angst deine ganze Aufmerksamkeit – und gib` ihr die Chance, einfach nur da zu sein. Frage dich:

  • Wovor hast du Angst?
  • Wo sitzt diese Angst in deinem Körper?
  • Wie fühlt sie sich an?

Suche die Antworten auf diese Fragen diesmal nicht in deinem Kopf und Verstand - sondern (er)fühle sie.

 

  • Wovor schützt dich diese Angst?
  • Was verbirgt sich hinter dieser Angst?

Was traust du dich nicht zu leben und nicht zu zeigen? Wen möchtest du nicht enttäuschen? Welcher Konfrontation gehst du aus dem Weg?

 

  • Was braucht die Angst, um sich zu lösen – um dich loszulassen?
  • Und: Was kannst du ihr geben, damit sie sich lösen kann?

 

Ja, das braucht Mut. Doch es lohnt sich.

 

Denn die Krise schenkt dir hinter der Angst das „Ich entdecke mich neu!“

 

Hinter der Angst bist du bereit für dich selbst und dein ganz eigenes Leben - so schön und so lebendig, wie du nun einmal bist. Echt und ehrlich - auf deine ganz eigene Art. Und du wirst fühlen, wie entspannend das ist ...

Fähigkeit Nr. 2

 

Echt und ehrlich werden

Auf diese Art und Weise entdeckst du dich neu

 

Mitten in der Krise bist du bereit für dein ganz eigenes Leben. Das ist eine mutige Entscheidung:

 

  • Du willst dir selbst gegenüber endlich ehrlich sein – ohne „wenn“ und „aber“.
  • Es ist dir wichtig, dich ernst zu nehmen und zu dir zu stehen – mit all deinen Ecken und Kanten und Haken und Ösen.
  • Du möchtest dich nicht mehr für die Erwartungen der anderen verbiegen – sondern auf deine ganz eigene Art leben und glücklich sein.

 

 

Ich kann sehr gut nachvollziehen, wie du dich gerade fühlst. Denn dafür hast du über deinen Schatten zu springen – auch wenn dir die Knie zittern und dein Herz bis zum Hals klopft.

 

Wie kann es dir dennoch gelingen? Wie kann es dir sogar Spaß machen und spielerisch gehen?

 

 

Und so kannst du das für dich herausfinden:

 

Stell` dir vor: Du öffnest den „Kleiderschrank deines Lebens“. Welche „Lebenskleider“ hängen da drin?

  • Standardmodelle „von der Stange“?  Also Lebensmodelle, die viele Menschen leben und die du auch für dich für chic und passend befunden hast – obwohl sie 08 / 15 sind?

 

  • Und Modelle „Second-Hand“? Lebensmodelle, die dir andere vorgelebt haben und die du übernommen hast - ohne sie weiter zu hinterfragen?

 

  • Oder deine ganz eigenen Lebensmodelle – die für jeden Anlass perfekt passen und ganz auf deinen Typ und deine Persönlichkeit abgestimmt sind?

 

Und jetzt bring` richtig Licht in den Kleiderschrank deines Lebens, nimm` die Lebenskleider heraus, die nicht mehr passen - und betrachte sie genau. Geh` wirklich ins Detail und kläre für dich: Was passt nicht mehr?

 

Und dann frage dich: Wie werden deine ganz eigenen Lebensmodelle aussehen?

 

Die Krise schenkt dir gerade Ideen für deine ganz eigenen Lebensmodelle, in denen du echt und ehrlich sein kannst. Und in denen du dich voll entfalten und lebendig sein kannst – anstatt dich für Andere zu verbiegen.

 

Lebensmodelle, die für jeden Anlass passen und alle deine Bewegungen mitmachen, perfekt auf deinen Typ abgestimmt sind und wirken - und dir einfach richtig gut stehen.

Fähigkeit Nr. 3

 

Wirkungsvoll leben

Und das Verbiegen für andere hat ausgedient

 

Die falschen und ausgedienten Lebenskleider ablegen und dich neu „einkleiden“ - und auf deine ganz eigene Art wirken und durchs Leben gehen.

Das ist leichter gesagt als getan.

 

Denn dafür hast du das "Alte" abzulegen und dich "nackt" zu machen - zumindest auf den ersten Blick. Denn:

 

 

  • Was werden die andern dazu sagen - oder darüber denken?
  • Bist du es wert, dich auf deine ganz eigene Art zu zeigen?
  • Darfst du es überhaupt - deine verborgenen Fähigkeiten und Wünsche leben?

 

 

 

Und das ausgerechnet jetzt in der Krise – wo dir eher nach Abtauchen und „Hoffentlich sieht mich keiner!“ ist?

 

Was wäre, wenn du dir das Abtauchen wirklich gönnst und dich mit ein paar wundervollen Fragen auf andere Gedanken bringst – anstatt weiter zu zweifeln und zu grübeln?

 

 

Und so kannst du das für dich herausfinden:

 

Mach`s dir zu Hause gemütlich und kuschle dich ein - mit einer Tasse Tee oder Kaffee und etwas zum Schreiben. Auch wenn du ein starker Typ bist …

 

Und dann geh` mit dir „auf Tuchfühlung“:

  • Was liebst du an dir? Was macht dich aus?
  • Worin bist du richtig gut?
  • Welche Werte und Ziele zeichnen dich aus?
  • Hast du eine Vision, die du in die Welt tragen möchtest?
  • Welche verborgenen Gefühle, Wünsche und Träume lassen sich entdecken? 

 

Achte dabei vor allem auf das, was dir ganz selbstverständlich erscheint. Manchmal verbergen sich genau darin deine größten Fähigkeiten.

 

Und jetzt frage dich: Wie sehen deine ganz eigenen Lebenskleider aus - kreiert aus all dem, was dich ausmacht?

 

Mit dieser Frage schenkt dir die Krise eine Erkenntnis: Du bist eine atemberaubende Mischung, die dich einzigartig und wirkungsvoll macht.

 

Und unter den falschen und ausgedienten Lebenskleidern bist du unverbogen - und alles andere als nackt!

Fähigkeit Nr. 4

 

Unerschrocken im Leben stehen

Dann wird jede Krise für dich zum Geschenk

 

Du kennst diese Fragen: Warum passiert mir das schon wieder? Warum ist gerade alles gegen mich? Doch anstatt sie dir ehrlich zu beantworten, hast du bisher gehofft, dass …

 

  • sich alles wie von selbst auflöst – als wäre nichts geschehen.
  • alles beim Alten bleibt – damit du weiter die Komfortzone deines Lebens genießen kannst.
  • sich die anderen ändern – und du dich nicht zu ändern brauchst.
  • sich alles als Irrtum oder ein böser Traum herausstellt - und beim Aufwachen wieder alles gut ist.

 

Oder: Du hoffst auf ein Wunder – und das kann tatsächlich geschehen.

 

Doch dafür hast du dich und dein Leben vor den Spiegel zu stellen. Du hast einmal alles von der anderen Seite aus zu betrachten – auch wenn dir eher nach wegschauen ist.

 

 

Und so kannst du das für dich herausfinden:

 

Bisher warst du der Meinung: Alles ist geschehen, um dich zu ärgern oder zu nerven – und dass es das Leben und deine Mitmenschen schlecht mit dir meinen.

 

Und jetzt stell` dir vor: Alles geschieht FÜR DICH.

 

Du wechselst die Perspektive. Du bist nicht länger das Opfer der Ereignisse. Du wirst zur wichtigsten Person in deinem Leben. Alles, was die Krise mitgebracht hat, kannst du von einer anderen Seite betrachten. Jetzt geschieht es, damit du …

  • dich selbst neu kennenlernen kannst.
  • dich endlich ernstnehmen kannst – in deinen Vorstellungen und Werten, Bedürfnissen, Wünschen und Träumen.
  • lernen kannst, bewusster mit dir selbst und deinem Leben umzugehen.
  • Wege und Lösungen entdecken kannst, wie du sie dir in deinen kühnsten Träumen nicht hast vorstellen können.

 

Du machst dir die Krise zum Geschenk. Und du schenkst dem Leben die Gelegenheit, dir eine Frage zu stellen: Willst du weitermachen wie bisher?

 

Diese Frage hattest du dir insgeheim schon lange selbst gestellt. Du hast sie jedoch verdrängt, bist ihr ausgewichen, wolltest sie weder sehen noch hören.

Jetzt hast du die Gelegenheit erneut. Und diesmal ergreifst du sie - unerschrocken und selbstsicher.

Fähigkeit Nr. 5

 

Selbstsicher - von fremdbestimmt zu selbstbewusst

So gelingt dir der Führungswechsel

 

Krisen kündigen sich immer an. Sie kommen nie aus heiterem Himmel. Sie sind immer das Ergebnis vieler Gelegenheiten, die du ausgelassen hast:

 

  • Du hast alles beim Alten belassen: „Ach was, so schlimm ist es doch gar nicht!“
  • Du hast wieder einen faulen Kompromiss geschlossen – und zum 100. Mal „Ja“ gesagt statt „Nein“.
  • Und erneut hast du nichts geändert, weil: „Ich bin einfach noch nicht richtig vorbereitet. Doch beim nächsten Mal, da mache ich es!“

 

Doch ein Höhepunkt ist immer auch ein Wendepunkt – und die Krise fordert dich jetzt auf: Leg` den Helden*innen-Roman aus der Hand, erheb` dich von der Couch und werde selbst zur*m Heldin*en deines Lebens.

 

Wie großartig wäre es, wie ein*e Romanheld*in zu leben: Mit beiden Füßen fest im Leben stehen, dich für dich selbst einsetzen – und aufstehen für das Leben, das du schon immer führen wolltest?

 

 

Und so kannst du das für dich herausfinden:

 

Stell` dir vor: Du spielst die Hauptrolle in deinem Leben – und bist nicht länger das Opfer der Ereignisse.

 

Als Hauptrolle lebst du den Traum von deinem ganz eigenen Leben:

  • Du entscheidest, wie du handelst: Ob du die Erwartungen anderer erfüllst und deren Vorstellungen entsprichst – oder eben nicht.
  • Du stellst dich in den Mittelpunkt deines Lebens – mit all dem, was dein ganz eigenes Leben für dich bedeutet.
  • Du gestaltest die Handlung – und damit auch die Lösung deiner Krise.

 

Viele Schauspieler*innen „ergehen“ sich eine neue Rolle. Sie stellen sich auf die Füße der Person, die sie darstellen. Sie gehen und bewegen sich wie diese Person – und leben damit in die Rolle hinein.

 

Probier` das doch einmal aus:

  • Stell` dich auf deine Füße – barfuß, hüftbreit und lass´ dich durch deine Fußsohlen vom Boden tragen.
  • Und dann werde über deinen Füßen zur*m Hauptdarsteller*in. Bringe deinen Körper in die Haltung der Hauptrolle.

Was passiert? Wie fühlt sich das an?

 

Du stehst selbstsicher - sicher in dir selbst. 

 

Und dann gehe ein paar Schritte und lasse dich von deinen Füßen führen - in dein ganz eigenes Leben. Und lass`dich über deinen Füßen sichtbar, hörbar und spürbar werden.

Fähigkeit Nr. 6

 

Strahlend sichtbar, hörbar und spürbar

Mit einem Blick zum Himmel gelingt´s 

 

Schön, dass du noch immer dabei bist. Denn ich weiß, was es heißt, diesen Weg zu gehen – und vor allem dranzubleiben. Weil du …

 

  • dich falsch fühlst in deinem Leben – und die anderen ganz einfach immer richtig sind.
  • nicht weißt, woran du dich orientieren kannst – um den Platz einzunehmen, den du mit deinem Leben wirklich erfüllen möchtest.
  • auf der Suche nach einer Antwort bist, wie du sichtbar werden kannst in deiner ganzen Pracht - mit allem, was du zu bieten hast.

 

 

Doch wenn in der Krise einfach nichts mehr passt, dann geschieht es auch, um dir so richtig bewusst zu machen, dass du außergewöhnlich bist.

 

 

Uns so kannst du das für dich herausfinden:

 

Was wäre, wenn es dafür ein leuchtendes Beispiel gibt? Ein Beispiel, das dir immer zur Verfügung steht – genauer gesagt: Nacht für Nacht.

 

Ich spreche vom Mond. Nacht für Nacht lebt er sein Leben – mal voll und ganz, mal rank und schlank, mal undercover – unsichtbar. Er ist immer „er selbst“, nur mit all dem, was gerade da ist – und damit ist er immer richtig. Was die anderen darüber denken, das scheint ihm egal.

 

Dieser Mond kann für dich ein leuchtendes Vorbild sein, um …

  • wirklich präsent zu sein – unabhängig davon, wie du dich gerade fühlst und was du zu bieten hast.
  • deinen Platz einzunehmen – ohne zu zweifeln und zu zögern, nur mit all dem, was gerade da ist.
  • dir deines Wertes voll bewusst zu sein und das ganz aus dir selbst heraus - ohne dich zu vergleichen.
  • dein ganz eigenes Leben zu leben, das alles ist, außer gewöhnlich
  • dir kraftvolle Inspirationen zu suchen – die dich auf deinem Weg unterstützen.

 

Ja, ich weiß, das ist wieder leichter gesagt, als getan. Doch ich weiß, wovon ich spreche: So ein leuchtendes Beispiel kann ein wirklicher Anker sein und Halt und Orientierung bieten - auch wenn`s mal ganz dunkel wird in der Krise.

 

Der Mond ist dir in jeder Krise ein leuchtendes Beispiel.

 

Der Blick zum Himmel ist kostenfrei und jederzeit verfügbar - wie jede andere Inspiration aus der Natur übrigens auch. Und wenn du die Natur fragst: Welches Leben willst du wirklich führen? Dann entscheidet sich die Natur in jedem Lebensmoment dafür, tatkräftig unterwegs zu sein in das Neue. 

Fähigkeit Nr. 7

 

Tatkräftig unterwegs sein

Wie dich die Kraft deiner Entscheidungen beflügelt 

 

In deinem Leben stehen gerade alle Zeichen auf Veränderung. Gewohnte Lebensrollen und vertraute Verhaltensmuster haben ausgedient. Jetzt heißt es: Vorhang auf – für dein außergewöhnliches Leben.

 

Dafür hast du dich zu entscheiden:

  • Du kannst dich entscheiden - und diese Entscheidung danach wieder zurücknehmen. Dann bleibt alles beim Alten.
  • Du kannst viele kleine Entscheidungen treffen – und dich in vielen kleinen Schritten ins Neue entwickeln.
  • Und du kannst dich entscheiden wie die Natur – für Tod und Leben. In genau dieser Reihenfolge.

 

 

Denn erst nach einem klaren und beherzten „Nein zu etwas“ kannst du ein klares und beherztes „Ja für etwas“ aussprechen – und dich tatkräftig weiterentwickeln in deine ganze Pracht.

 

 

Und so kannst du das für dich herausfinden:

 

Stell` dir vor, du bist eine Raupe und entscheidest dich: Ich verwandle mich jetzt zum Schmetterling. 

 

Für eine Raupe ist das das Natürlichste auf der Welt. Für eine Raupe geschieht das Wunder der Verwandlung. Für dich ist das keine leichte Entscheidung. Dafür braucht es deinen ganzen Mut. Denn es bedeutet für dich: Ich gehe durch die Krise.

  • Diese Entscheidung kannst du nicht mehr zurücknehmen.
  • Du lässt dein bisheriges Leben los – und formst dich fast völlig neu.
  • Wenn du dich nach deiner Verwandlung zum ersten Mal zeigst, sind deine Flügel noch zerknittert.
  • Du hast deine Flügel weit auszubreiten – denn die Knitter glätten sich erst, wenn die volle Flügelspannbreite erreicht ist.
  • Und sie werden erst dann unsichtbar, wenn die ganze Pracht deiner Flügel sichtbar wird.

 

Doch alle Herausforderungen und Tränen, der Schmerz und die schlaflosen Nächte sind vergessen, wenn du mit dem Schlagen deiner Flügel beginnst, zum ersten Flug ansetzt und die Luft unter den Flügeln spürst. Und dann hinausfliegst in dein neues Reich – hineinfliegst in dein neues Leben.

 

Das möchtest du erleben?

 

Dann treffe kraftvolle Entscheidungen für dich und dein Leben - und durchlebe deine Krise.

 

Alle Fähigkeiten, die du dafür brauchst, hast du bereits in dir. Die Krise erweckt sie nur zum Leben – und macht sie dir sogar zum Geschenk.

Wenn du möchtest, dass ich dich auf deinem Weg begleite - dann freue ich mich dich kennenzulernen.

 

Hole dir HIER alle Informationen und schenk` dir ein kostenfreies Erstgespräch mit mir.

 

Oder starte mit meinem Willkommens*Angebot. HIER gibts mehr dazu.

 

Zur Autorin:

Isabella Maria Weiss ist selbst durch viele Krisen gegangen. Sie weiß, wie Lebensveränderung gelingen kann und wie dein ganz eigenes Leben draus wird - auch zwischen all den Aufgaben und Herausforderungen, denen du dich tagtäglich zu stellen hast.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Isabella Maria Weiss


Anrufen

E-Mail